Therapie oder Coaching | Beratung?

Grundsätzlich arbeite und wirke ich therapeutisch als Heilpraktiker für Psychotherapie.

In der Praxis ist die Trennung von Therapie, Coaching und Beratung aber nicht immer eindeutig. Die Entscheidung, brauche ich eine Therapie, ein Coaching oder eine Beratung, wird dem Einzelnen oftmals nicht ohne weiteres möglich sein. Denn es gibt viele Gemeinsamkeiten, aber eben auch Unterschiede. Manchmal sind Coaching oder Beratung erst nach, oder im Rahmen einer erfolgreichen Therapie möglich, beziehungsweise sinnvoll. Da ich in allen drei Bereichen tätig bin, ist eine anfängliche Unterscheidung für Dich nicht unbedingt notwendig. Auf der Grundlage unseres Erstgesprächs entscheiden wir, wie und mit Hilfe welcher Formate und Methoden die folgenden Sitzungen durchgeführt werden. Im Mittelpunkt stehen dabei immer Dein individuelles Anliegen und Dein subjektives Empfinden.

Zur Erleichterung Deiner Entscheidung ob ich grundsätzlich der richtige Ansprechpartner für Dich bin, findest Du hier einige typische Anlässe für meine Angebote.


Behandlung der Seele

Wann Therapie?

In der Therapie fragen wir vor allem nach dem „Woher des Problems?“ oder dem „Wieso?“. Wir beschäftigen uns also mit Deiner Vergangenheit. Es geht darum, Deine eigene Funktionsfähigkeit wiederherzustellen. Unser Ziel ist es Schmerzen und Leiden zu lindern oder gar zu heilen – und Klarheit zu verschaffen.

Um Dich auf Deinem Weg zu begleiten, arbeite ich aktuell mit den anerkannten Methoden der Flowering-Tree-Therapie, der Hypnosetherapie, der Klopfakupressur und des NLP.

Ich unterstütze und begleite Dich gern bei:

  • Der Überwindung von Ängsten, Panikstörungen und Phobien
  • Mentaler Erschöpfung und Depressionen
  • Somatischen (körperlichen) Beschwerden und Schmerzen
  • Schlafstörungen
  • Selbstzweifeln und mangelndem Selbstvertrauen
  • Unbewussten seelischen Konflikten
  • Der Heilung von traumatischen Erlebnissen
  • Der Arbeit mit dem inneren Kind
  • u.v.m.

Bitte beachte:

Ich bin Heilpraktiker für Psychotherapie und behandle ausschließlich Störungen, für die ich ausgebildet wurde. Auch verschreibe ich keine Medikamente und kann – wie bei jeder Behandlung – keine Erfolgsgarantie geben.

Da viele psychische Symptome körperliche Ursachen haben können, ist eine Voraussetzung für eine Behandlung, dass Du Dich daraufhin im Vorfeld von Deinem Hausarzt untersuchen lässt.

Wann Coaching?

Im Coaching geht es uns um das „Wohin des Weges?“ und das „Wie?“. Wir beschäftigen uns also mit dem Hier und Jetzt und mit Deiner Zukunft. Es ist somit keine problem-, sondern eine ziel- und lösungsorientierte Methode. Das Coaching verstehe ich in erster Linie als „Hilfe zur Selbsthilfe“, durch die Du befähigt werden sollst, Deine eigenen Lösungen für Deine persönliche oder berufliche Weiterentwicklung zu finden. Ein Mittel um dieses Ziel zu erreichen ist, Deinen gewohnten Denkrahmen infrage zu stellen. So kannst Du Strategien entwickeln, um Deine Ziele zu erreichen und die dafür nötigen Schritte und Aktionen umzusetzen.

Um Dich auf diesem Weg zu begleiten, arbeite ich mit den anerkannten Methoden des  Hypnose-Coaching, der Klopfakupressur und des NLP.

Coaching ist für Dich sinnvoll wenn:

  • Du den Willen hast Dich zu verändern und zu entwickeln.
  • Du ein Problem hast, aber der Weg und das Ziel nicht klar sind.
  • Du Dir mittel- und langfristige Ziele setzen möchtest, die Deinen Werten entsprechen.
  • Du Deine soziale und emotionale Kompetenz stärken möchtest.
  • Du Dein berufliches Potential erschließen und Dich persönlich weiterentwickeln möchtest.
  • Du Deine eigenen Verhaltens-, Denk- und Gefühlsmuster verstehen möchtest.
  • Du unüberwindbare Blockaden lösen möchtest.
  • Du Deine Glaubenssätze erkennen und verändern möchtest.
  • Du Dich selbst reflektieren möchtest.
  • Du Entscheidungen treffen möchtest.
  • Du einen neutralen Dritten brauchst, der Dir hilft, die Dinge aus einer anderen Perspektive zu sehen.
  • u.v.m.

Deine Stärken, Träume und Ziele, aber auch Deine (konditionierten) Ängste und Zweifel – all das formt und beeinflusst Deine Persönlichkeit und Dein Verhalten. Gemeinsam finden wir heraus, was Deine Kernkompetenzen sind, und was Dir wirklich am Herzen liegt und was Du benötigst, um Deine Bedürfnisse zu erfüllen und Deine Ziele erreichen zu können.

Ich verstehe mich dabei als Impuls-Geber, damit Du aus dem Vollen schöpfen kannst und alle Ressourcen zur Verfügung hast, um Dir selbst (wieder) näher zu kommen.

neue Wege gehen

es liegt bei Dir

Wann Beratung?

Aufgrund meines ganzheitlichen Ansatzes, biete ich Dir auch eine Ernährungsberatung an. Vielleicht hast Du schon von Dir aus das Ziel, Deine Ernährung zu verändern – Dir fehlt aber noch das nötige Wissen dazu. Oder aber im Rahmen einer Therapie oder eines Coachings stellt sich heraus, dass eine Ernährungsumstellung den Heilungs- oder Zielerreichungsprozess begünstigen kann. Dann unterstütze ich Dich gern mit meinem Fachwissen und schlage Dir konkrete Maßnahmen zur Zielerreichung vor. So kannst auch Du Deine eigene Fachkompetenz erlangen.

Eine Ernährungsberatung ist für Dich sinnvoll, wenn:

  • Du aufgrund einer psychischen Erkrankung Deine Ernährung umstellen solltest um eine Heilung zu begünstigen, aber nicht weißt worauf es ankommt.
  • Du aufgrund einer körperlichen Erkrankung und einer ärztlich verordneten Therapie, Deine Ernährung umstellen solltest (immer in Zusammenarbeit mit Deinem Arzt oder Therapeuten).
  • Du Dich nicht so voller Energie fühlst wie Du vielleicht möchtest und das Gefühl hast, dass Dir etwas fehlt.
  • Du Dich aus eigenem Antrieb einfach gesünder ernähren möchtest, es Dir aber nicht gelingt, die gute Vorsätze umzusetzen und durchzuhalten.
  • Du in der Theorie weißt wie Du Dich ernähren solltest, Dir aber die praktische Umsetzung im Alltag nicht gelingt.
  • Du nicht weißt welche Ernährung am Besten für Dich ist, und was richtig und falsch ist.